Datenschutzrichtlinie


1. BENUTZERINFORMATIONEN

ANDALUCIA 365 LIVING SLU, nachfolgend DATENVERANTWORTLICHER, ist der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten des Nutzers und informiert ihn darüber, dass diese Daten gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April (DSGVO) und des ‚Organischen Gesetzes 3/2018‘ (Ley Orgánica 3/2018) vom 5. Dezember (LOPDGDD) verarbeitet werden, wobei die folgenden Informationen über die Verarbeitung bereitgestellt werden:

Zweck der Verarbeitung: Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung mit dem Nutzer. Die geplanten Verarbeitungen sind:

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: die Einwilligung der betroffenen Person.

Kriterien für die Datenaufbewahrung: die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Aufrechterhaltung des Zwecks der Verarbeitung erforderlich ist, und wenn dieser Zweck nicht mehr erforderlich ist, werden die Daten mit geeigneten Sicherheitsmaßnahmen gelöscht, um die Pseudonymisierung der Daten oder ihre vollständige Vernichtung zu gewährleisten.

Offenlegung von Daten: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

Rechte des Nutzers:

Kontaktdaten für die Ausübung der Rechte:

ANDALUCIA 365 LIVING SLU. CALLE DE RAMÓN GOMEZ DE LA SERNA, 23 1a PLANTA LOCAL 6, – 29602 MARBELLA (Málaga). E-Mail: legal@costadelsol365.es

Kontaktdaten DPO:

CALLE PEPE OSORIO, 56 1oB OFICINA 2, 29670 MARBELLA – info@lexdatos.com

2. OBLIGATORISCHER ODER FAKULTATIVER CHARAKTER DER VOM NUTZER BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN

Durch das Ankreuzen der entsprechenden Kästchen und die Eingabe von Daten in die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder im Kontaktformular oder in den Download-Formularen akzeptieren die Nutzer ausdrücklich und unmissverständlich, dass ihre Daten für den Anbieter notwendig sind, um ihre Anfrage zu erfüllen, indem sie ihre Daten freiwillig in die übrigen Felder eintragen. Der Nutzer stellt sicher, dass die dem BEHERRSCHENDEN (Controller) zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten der Wahrheit entsprechen und ist für die Mitteilung etwaiger Änderungen dieser Daten verantwortlich.

Der BEHERRSCHENDE (Controller) informiert die Nutzer und sichert ihnen ausdrücklich zu, dass ihre persönlichen Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden und dass bei jeder Art der Weitergabe von persönlichen Daten die ausdrückliche, informierte und unmissverständliche Zustimmung der Nutzer im Voraus eingeholt wird. Alle über die Website angeforderten Daten sind obligatorisch, da sie für die Bereitstellung eines optimalen Dienstes für den Nutzer erforderlich sind. Falls nicht alle Daten zur Verfügung gestellt werden, gibt es keine Garantie dafür, dass die bereitgestellten Informationen und Dienstleistungen vollständig an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden.

3. SICHERHEITSMASSNAHMEN

Der BEHERRSCHENDE (Controller) hält gemäß den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten alle Bestimmungen der DSGVO für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, für die er verantwortlich ist, und die in Artikel 5 der DSGVO beschriebenen Grundsätze offenkundig ein, wonach die Daten auf rechtmäßige, faire und transparente Weise in Bezug auf die betroffene Person sowie angemessen, sachdienlich und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt verarbeitet werden.

Der BEHERRSCHENDE (Controller) garantiert, dass alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen wurden, um die von der DSGVO festgelegten Sicherheitsmaßnahmen anzuwenden, um die Rechte und Freiheiten der Nutzer zu schützen, und dass er ihnen die entsprechenden Informationen mitgeteilt hat, damit sie ihre Rechte und Freiheiten ausüben können.

Zurück zum Anfang